BErgferien

Das Freschen-Haus liegt im Bregenzerwaldgebirge, südl. des Hohen Freschens im Laternsertal in aussichtsreicher Lage auf 1846m und ist der perfekte Ausgangspunkt für unvergessliche Bergerlebnisse mit der Familie.
Die zahlreichen Aufstiegsmöglichkeiten aus jeder Richtung sowie die umliegenden familien-freundlichen Wanderwege bieten für jede Alters- und Fitnessstufe etwas.

Zusammen mit den Natur- & WanderführerInnen der Alpinus Natur- & Wanderschule erkunden wir das Naturschutzgebiet „Hohe Kugel – Hoher Freschen – Mellental“. Wir erklimmen Berggipfel, erforschen die Tier- & Pflanzenwelt im Gebirge und machen mit Höhlenführer Willi eine Tour durch die Große Freschenhöhle.
Unser Wander- & Naturerlebnisprogramm „Bergferien“ist speziell auf Familien mit Kindern ab ca. 7 Jahren und erster Bergerfahrung ausgelegt. Die Tage sind mit vielfältigen Naturspielen und Geschichten für die ganze Familie gestaltet. Für die Eltern gibt es auf Wunsch auch immer wieder eine Auszeit während die Kinder in der Natur unterwegs sind.

Unser Programm enthält fixe und variable Bestandteile. Faktoren wie Wetter, Kondition und Wünsche der Teilnehmer werden von unseren Wanderleitern nach Möglichkeit berücksichtigt. Die Aktivitäten am Berg werden ausschließlich von geprüften WanderleiterInnen geführt. Dies gewährleistet höchste Qualität und Sicherheit.

 

Beispielprogramm unserer Bergferien:

Tag 1 - Sonntag:

– individuelle Anreise und Aufstieg bis zur Alpe Saluver / Talstation Materialseilbahn Freschen-Haus (Gehzeit von Wanderpaktplatz Innerlaterns ca. 2h): Treffpunkt um 15.00 Uhr an der Seilbahn

 – Gepäcktransport und gemeinsamer Aufstieg zur Hütte (Gehzeit ca. 1h)

 – Begrüßung & Kennenlernen, Zimmereinteilung

Tag 2 - Montag:

Heute ist Wandertag!

Nach dem Frühstück gehts hinauf auf unseren Namensgeber und Hausberg „Hoher Freschen (Gehzeit ca. 50 Minuten). Nach einer kleinen Gipfeljause gehts dann weiter auf den Nachbarsgipfel „Hohe Matona“ (Gehzeit ca. 50 Minuten). In einer kleinen Rundtour machen sich sich unsere WanderleiterInnen dann mit euch dann auf den Weg zurück zur Hütte.

Die Tour erfordert eine gewissen Grundkondition und festes Schuhwerk.

Tag 3 - Dienstag:

Höhlentour in die „Großen Freschenhöhle“

Heute erforscht ihr die Gänge einer uralten Höhle. Mit ausgebildeten Höhlenforschern und dementsprechender Ausrüstung begebt ihr euch unter die Erde.

Die Freschenhöhle ist seit 1944 als Naturdenkmal geschützt. Schon der berühmte „Zimbapfarrer Gunz“ hat Anfang des letzten Jahrhunderts die Höhlen im Freschengebiet wiederholt aufgesucht und erforscht.

Als Besonderheiten findet man in der Freschenhöhle reiche „Bergmilch“-Ablagerungen und sogenannte Vermikulationen. Deren Entstehung ist nach wie vor nicht vollständig geklärt.
Die Erkundung der Großen Freschenhöhle erfordert eine gewisse Grundkondition und Trittsicherheit. Für die Höhlen-Touren werden die Teilnehmer in kleinere Gruppen aufgeteilt.

Tag 4 - Mittwoch:

Heute besuchen wir eine richtige Alp!
Wir schauen in die Käsküche und erfahren, wie der leckere Käse traditionell auf der Alp hergestellt wird, welche Tiere auf einer Alp leben und wie diese versorgt werden.

Tag 5 - Donnerstag:

Heute wird gekocht – Besuch in der Hüttenküche!

Heute beschäftigt ihr euch mit allerlei Leckereien aus der Hüttenküche. Wo kommen die ganzen Lebensmittel her, wie kommen sie auf die Hütte? Und vor allem wie werden die leckeren Speisen daraus gemacht?

Zusammen bereiten wir heute unser Abendessen vor. Mit Hüttenwirtin Kati dürft ihr heute schnippeln, schälen, kochen und backen!

Den Abschlussabend der Familien-Woche verbringen wir (je nach Wetter) gemeinsam am Lagerfeuer und selbstgemachtem Stockbrot oder in unserer gemütlichen Stube mit hausgemachten Leckereien vom Tag.

Tag 6 - Freitag:

Abreisetag

– Check-Out bis 8:15 Uhr

– Gepäcktransport bis zur Alpe Saluver

– Individuelle Heimreise

Alle Infos auf einen Blick

Alle Programmpunkte inkl. spezielle Ausrüstung und Equipment, sowie ein Lunchpaket pro Person an den geführten Wandertagen sind im Paketpreis inbegriffen.

Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen ist dennoch selbstverständlich freiwillig. Sollte der Wunsch nach einem Ruhetag bestehen, so ist dies selbstverständlich möglich. Für die verbleibende Zeit außerhalb des Programmes bietet unser Hüttenumfeld genügend Abwechslung für alle Altersgruppen.

Für eine Buchungsanfrage schreibt uns gerne eine Email an info@freschenhaus.at. Die Email sollte folgende Daten enthalten: Termin, Vor- und Nachnahme der Teilnehmer, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Geburtsdatum der Kinder sowie die gewünschte Unterbringung im Matratzenlager oder Mehrbettzimmer.

Termine Sommer 2024

Juli:

14.07. bis 19.07.2024

August:

04.08. bis 09.08.2024

25.08. bis 30.08.2024

Mindestteilnehmerzahl erforderlich!

PREISE

Erwachsene (ab 14 Jahre): 575 Euro

Kinder (4 bis 13 Jahre): 415 Euro

Kleinkinder bis 3 Jahre: 115 Euro

Die angegebenen Preise gelten für Alpenvereinsmitglieder mit Unterbringung im Matratzenlager (Preise für Nichtmitglieder gegen Aufpreis – siehe Übernachtungspreise Tabelle – möglich).
Unterbringung im Familienzimmer gegen Aufpreis auf Anfrage möglich.

BEZAHLUNG

Nach Eingang der schriftlichen Buchungsbestätigung sind 50% des Rechnungsbetrags per Überweisung als Anzahlung zu leisten. Der Restbetrag muss spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf unserem Konto eingehen.

STORNIERUNG

Eine kostenlose Stornierung ist bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung möglich.
Ab 14 Tage vor Beginn werden 50% des Paketpreises pro Person verrechnet.
Ab 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Teilnehmergebühr verrechnet.
Aufgrund unserer hohen Fixkosten, welche unter anderem auch durch den Einsatz von geprüften WanderleiterInnen entstehen, sind die obigen Stornobedingungen notwendig. Diese Stornoregelung ist mit dem DAV und ÖAV abgestimmt. Eine Reiserücktrittsversicherung erspart Ihnen in diesem Fall Ärger und Kosten.

LEISTUNGEN

Der Paketpreis „Bergferien“ gilt pro Person für den gebuchten Zeitraum und beinhaltet folgende Leistungen:

  5 Übernachtungen im Matratzenlager inkl. Halbpension

  4-tägiges Wander- & Naturerlebnisprogramm mit ausgebildeten Natur- & WanderführerInnen

  Lunchpaket pro Person für die Tage mit geführten Wanderungen

  geführte Wanderungen mit fachkundigen Wanderleitern

  jegliche spezielle Ausrüstung für Programminhalte wie z. B. Helm und Seil für die Höhlentour

  Gepäcktransport bei An- und Abreise von/bis Alpe Saluver

Ausrüstungsliste

– Gute knöchelhohe Wanderschuhe

Rucksack

Regenjacke

Regenhose

Sonnenbrille

Sonnencreme

Trinkflasche

Jausenbox

Wanderhose

Handschuhe

Mütze

Schildkappe

Fotoapparat

Erste Hilfe Packung

Handtuch

Hüttenschlafsack

Stirnlampe


Für die Höhlenführung wird alte Kleidung, die dreckig werden darf, benötigt. Bitte auch alte Handschuhe einpacken. Die erforderliche Leihausrüstung wie Helm und  Seil sind im Preis enthalten. Trotzdem bitten wir (falls vorhanden), eigene Ausrüstung mitzubringen, da diese in der Regel besser passt.

PARTNER